Home » Aktuelles » Hamburger Unternehmen übernimmt KLEPPER

Hamburger Unternehmen übernimmt KLEPPER

Die Klepper Lifestyle GmbH mit Sitz in Hamburg hat das wesentliche Vermögen der Klepper Faltbootwerft AG sowie relevante Markenrechte mit dem Namen Klepper erworben. Der neue Eigentümer möchte einen Teil der Produktion wieder nach Deutschland holen.

Rosenheim/Hamburg – In 10 bis 15 Minuten seien die Boote aus Holz, Aluminium und Baumwolle aufgebaut, und passten problemlos in Packtaschen. So wirbt die Firma auf ihrer Webseite. Mit der Übernahme solle die über 100-jährige Tradition, Faltboote mit höchstem Qualitätsanspruch zu produzieren, weitergelebt und mit neuen innovativen Produkten und Konzepten in die Zukunft geführt werden, heißt es seitens des Unternehmens. Mit dem Kauf sind alle Mitarbeiter, Markenrechte sowie der Produktionsstandort in Rosenheim übernommen worden.

Ein Teil des Teams in Rosenheim: Johann Bichlmaier, Lucas Marquardt, Rolf Stukenbrock, Eigentümer Michael Müller, Sigrid Binder, Kerstin Lange, JingJing Cui und Vinzenz Krido

Die 1907 in Rosenheim gegründete Klepper Faltbootwerft ist der älteste Faltboot-Hersteller der Welt. Der von Johann Klepper gegründete Hersteller von Ein-, Zwei-, Drei- und Viersitzern ist laut Firmenangaben Weltmarktführer bei faltbaren Kajaks. Zum 1. August 2020 wurde das wesentliche Vermögen der Gesellschaft, deren Aktien an der Börse Berlin gehandelt werden, von der Klepper Lifestyle GmbH übernommen.

Wieder mehr in Deutschland produzieren

Diese wiederum gehört zur Compass Logistics International AG, übernommen. Vorstand und Inhaber des in Hamburg ansässigen Unternehmens ist Michael Müller.

„Durch das sich weltweit verändernde Freizeitverhalten unserer Gesellschaft rückt Reisen mit einem ökologischen Bewusstsein stärker in den Vordergrund“, heißt es in einer Pressemitteilung. Der neue Eigentümer beabsichtige, einen Teil der Produktion aus dem Ausland wieder nach Deutschland zu holen.

In einem ersten Schritt seien neue Mitarbeiter für den Bereich des nationalen und internationalen Vertriebs sowie der Produktion eingestellt worden. Insgesamt seien 15 Mitarbeiter von der Übernahme betroffen, die jetzt für die Klepper Lifestyle GmbH arbeiten.

Endmontage mit Qualitätskontrolle

Neben dem Standort in Polen haben die Mitarbeiter in Rosenheim die Endmontage mit Qualitätskontrolle vollzogen, Spezialaufträge angefertigt und den Versand abgewickelt. Klepper Lifestyle möchte noch zusätzliche Mitarbeiter in Rosenheim einstellen und flächenmäßig expandieren. Ziel sei es, wieder ein deutsches Manufaktur-Faltboot anbieten zu können.

Neben dem Standort in Polen haben die Mitarbeiter in Rosenheim die Endmontage mit Qualitätskontrolle vollzogen, Spezialaufträge angefertigt und den Versand abgewickelt. Klepper Lifestyle möchte noch zusätzliche Mitarbeiter in Rosenheim einstellen und flächenmäßig expandieren. Ziel sei es, wieder ein deutsches Manufaktur-Faltboot anbieten zu können.

In nur wenigen Minuten sollen die Faltboote aufgebaut sein.

Pressekontakt:

Klepper Lifestyle GmbH

Ms. JingJing Cui (International)
Tel: +49 151 40 2222 92

Ms. Tanja Hamburger (Germany, Austria, Switzerland)
Tel: +49 40 822 1745 01

Am Kaiserkai 10
20457 Hamburg
Germany

Email: hello@klepperlifestyle.com