Search


 

Kurzvortrag von Jürgen Schütte

am Samstag  25.1.2014 um 13 Uhr auf der

Boot 2014 Bühne in Halle 13


 

Spitzbergen-Inseln im Eis

850 Kilometer mit dem Faltboot durch das Polarmeer

 

 

Das Inselarchipel „Svalbard" liegt auf halben Weg vom nördlichsten Punkt Norwegens zum Nordpol, direkt im Eismeer. Es ist eine ungastliche Gegend für Menschen. Die Sonne geht monatelang nicht unter und lässt einen jegliches Gefühl für Zeit verlieren. Manchmal ist die Luft so klar, dass weit Entferntes zum Greifen nah erscheint. Ein anderes Mal hüllen Nebelbänke das Land tagelang in graue Schleier. Bekannt wurde Svalbard in den vergangenen Jahren durch Medienberichte über das Abschmelzen der Gletscher und des Inlandeises.

Kurzvortrag von Jürgen Schütte

am Sonntag 18.1.2014 um 16.15 Uhr auf der

Boot 2014 Bühne in Halle 13

 

Schweden – Land der Kontraste

S-lichster Punkt Schwedens MG 3278 A 

 MG 5431 Rentier kleinFast vier Monate reiste der Fotojournalist Jürgen Schütte durch das Land der Elche, Rentiere und Wikinger.

Hoch im Norden Schwedens, in der kleinen Ortschaft Kvikkjokk, startet er mit zwei Freunden in die schneebedeckten Weiten Lapplands. Mit Schneeschuhen, Skiern und Pulkas geht es durch atemberaubende Landschaften des Sarek Nationalparks und Kungsleden. Riesige zugefrorene Seen, Polarlichter und hohe Berge machen den Reiz dieser eisigen Landschaft aus. Meterhoher Fließschnee, in dem sie trotz Schneeschuhe bis zu den Knien einsinken, erschwert das Vorwärtskommen. Im Schneesturm muss eine Schneehöhle gegraben werden. Und als ein Fuchs dann noch einen Teil der Vorräte klaut, wird es Zeit, sich auf den Rückweg zu begeben.

National CPR Association